Ideen für Chrütergold

Die einen nutzen es als Marinade, andere streichen es aufs Brot, Chrütergold ist der Verkaufsrenner der Chrüterei, es hat bereits eine grosse Fangemeinde gefunden.

Eines der ersten Produkte der Chrüterei war das Chrütergold, eine Kräuterpaste mit getrockneten Kräutern in Öl eingelegt. Was eigentlich als Hauptzutat für eine Marinade gedacht war, findet mittlerweile unzählige Verwendungen in der Küche.

Auch Vegetarier lieben Kräutergold, es macht aus fadem Tofu oder Grillkäse schmackhafte Häppchen, Kräutergold passt aber auch zu Gemüse, eine Messerspitze davon in Bohnen oder Ratatouille und man meint im Süden zu sein und mitten in einem Kräuterfeld zu sitzen.

Kräutergold schmeckt aber auch in einem Rührei oder in einer Salatsauce.

Die grössten Fans streichen es sogar wie Nutella hauchdünn aufs frische Brot. Wozu verwenden Sie Chrütergold?

Wir freuen uns auf weitere Ideen!

38 Ansichten0 Kommentare